10 Tipps gegen Fernweh

Tja, wer kennt das nicht: Die Ferne lockt und ruft, doch man selber hängt zu Hause fest. Der Alltag, Schule, Studium, Job… Hier kommen 10 kleine Tipps, wie ihr euer Fernweh dennoch ein wenig lindern könnt! Urlaubfotos anschauen. Wer kennt sie nicht: Die Hunderte von Fotos, die man im Sommerurlaub gemacht hat, beim letzten Wochenendtrip oder beim Schüleraustausch? In den Momenten, in denen ihr gerne … 10 Tipps gegen Fernweh weiterlesen

ASF Werftpfuhl

Info- und Auswahlseminar Aktion Sühnezeichen Friedensdienste 15.-18.02.2016: Ein bisschen stöhnen musste ich, als ich Sonntagabend noch einmal auf meinen Fahrplan schaute: Erst mit dem Bus zum Bahnhof, dann mit der S-Bahn nach Hamburg Hauptbahnhof, vom Hauptbahnhof Hamburg zum Hauptbahnhof Berlin und von da weiter mit der S-Bahn nach Lichtenberg. Von Lichtenberg umsteigen in eine Regionalbahn nach Werneuchen und schlussendlich von dort im Bus nach Werftpfuhl. … ASF Werftpfuhl weiterlesen

Auf Reisen

Eigentlich bin ich gar nicht mehr hier. Eigentlich bin ich schon im Auslandsjahr. Mein Zimmer in Kartons verpackt, der Schreibtisch leer bis auf ein paar Stifte und den PC sowie eine Schreibtischlampe. Die Schränke entleert, der Inhalt in den Müll, verschenkt oder verpackt. Die Bücher stehen im großen Bücherregal im Wohnzimmer, die Ordner auch. Die Kleidung habe ich in den großen Koffer gepackt, bereit abzufliegen, … Auf Reisen weiterlesen

Schule nach dem Abitur

Meine Pläne noch vor einer Woche: Seit zwei Jahren plane ich meinen Weg ins Ausland. Also, genauer plante ich meinen Weg nach Australien. High School? Zu teuer. Au Pair? Nee, keine Kinder. Praktika? Zu umständlich. Jugendbegegnungen? Sprachreisen? Zu kurz. Work& Travel? Warum nicht! Freiwilligendienst? Auch gut! Eigentlich schwankte ich also zwischen einem recht ungeplanten Work&Travel Jahr durch Australien und einem möglicht außereuropäischen, geförderten Freiwilligendienst, der … Schule nach dem Abitur weiterlesen

Vorbereitungstreffen #1

Und so schnell ändern sich Pläne: Bisher ging ich davon aus, nach Australien oder nach Skandinavien zu kommen. Meine „Organisation“ lässt einen drei Wünsche angeben und einen davon wollen sie möglichst berücksichtigen. So weit, so gut. Aber: Australien ist leider nur für unter 18-jährige, und da falle ich in drei Tagen raus. Skandinavien steht gar nicht auf der Liste, ebenso wie viele andere Länder, in … Vorbereitungstreffen #1 weiterlesen